MehrPlatzFuersRad.520x126.jpg

ADFC Fahrrad-Codierung im Rahmen der Mobilitätswoche im Landkreis Ebersberg

Kreisverband Fahrradcodierung

Im Rahmen der Mobilitätswoche im Landkreis Ebersberg findet am 28.9.2022 ab 14 Uhr eine gemeinsame Codier-Aktion mit dem ADFC München statt. Der ADFC München verfügt über einen hochwertigen Nadelcodierer, sodass wir im Rahmen dieser Aktion diese schnelle und vor allem hochwertige Codierung bei uns im Landkreis anbieten können.

Beispiel einer Codierung mit einem Nadelcodierer.

Beispiel einer Codierung

Bei der Codierung wird ein persönlicher Code, der den Eigentümer eines Fahrrades eindeutig identifiziert, in den Fahrradrahmen eingeprägt. Die Polizei kann somit, ohne Registrierung in einer zentralen Datenbank, den Besitzer eines aufgefundenen Fahrrades ausfindig machen.

Voraussetzung

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit zum Termin:

  1. Ihren Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
     
  2. Eigentumsnachweis (z.B. Kaufquittung)
     
  3. Codierauftrag
    Füllen Sie bitte den Codierauftrag (Link geht auf PDF vom ADFC München) am Bildschirm oder handschriftlich so weit wie möglich aus und bringen Sie ihn unterschrieben zum Termin mit.

Bitte Hindernisse entfernen:
Die Prägung erfolgt im oberen Drittel des Sattelrohrs, auf der rechten Seite. Bitte dort störende Gegenstände wie Kindersitz- und Schlosshalterungen abmontieren sowie ggf. Pitlock- oder bei Pedelecs den Schlüssel für den Akku mitbringen.

Hinweise
Bestimmte Fahrradtypen (z.B. Carbon- und Titanrahmen) können aus technischen Gründen nicht geprägt werden.

Gebühren

 ADFC-MitgliederNicht-Mitglieder
Einzelcodierung 8 €15 €

Codierung + Zubehör
(z.B. Akku, Anhänger, Kindersitze...)

10 €20 €

Treffpunkt ist der Marienplatz in Ebersberg ab 14 Uhr 

 

(JFr)

© ADFC Ebersberg 2022