Bericht über die jährliche Mitgliederversammlung des ADFC Ebersberg am 22. März 2018

Veranstaltungen Aktuelles

Mitgliederversammlung ADFC Ebersberg 2018

Am 22.3.2018 fand in Zorneding im Gasthof Neuwirt die alljährliche Mitgliederversammlung des ADFC Ebersberg statt. Anwesend waren 46 stimmberechtigte Mitglieder. Da dieses Jahr weder Vorstandswahlen anstanden noch Anträge eingegangen sind, beschränkten sich die Abstimmungen auf die Entlastung des Vorstands sowie die Verabschiedung des Haushaltsplanes für das laufende Jahr 2018.

Unser Vorsitzende des Vorstands, Hubert Uebel, berichtete in seinem Geschäftsbericht über aktuellen Zustand des ADFC Ebersberg und die Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. So hat der ADFC Ebersberg im vergangenem Jahr die Schwelle von 600 Mitgliedern überschritten und ist somit im ADFC Landesverband als achtgrößter Kreisverband aufgeführt. Neben den zahlreichen Touren, Infoständen und Radlbasaren, sowie der erfolgreichen Teilnahme am "Stadtradln", wurde die sehr positiv aufgenommene Kinder-Radl-Rallye im Rahmen des Ebersberger Ferienspaß 2017 hervorgehoben. „Etwas Ähnliches wollen wir in diesem Jahr wieder auf die Beine stellen“ so Hubert Uebel in seinem Bericht.
Hubert betonte zudem, dass der ADFC Ebersberg im Vergleich zu anderen Kreisverbänden mit dem Runden Tisch Radverkehr (RTR) im Landratsamt über einen guten Draht in die Politik des Landkreises verfügen. Bleibt es nun an uns als Verein, diese gute Verbindung künftig noch besser in unserem Interesse zu nutzen.

Pauline Olze, die Kassenführerin im Vorstand, legte in ihrem Finanzbericht sehr detailliert Rechenschaft über die aktuellen Finanzen des ADFC Ebersberg ab. Auch ohne den Erlös durch den Verkauf des Radl-Anhängers ist die Bilanz des Vereins solide positiv. Die Rechnungsprüfer bestätigten, dass die Buchführung ohne Beanstandung überprüft wurde. Somit konnte und wurde der gesamte Vorstand von der Mitgliederversammlung entlastet.

Für das aktuelle Jahr stehen neben den schon gelaufenen und noch anstehenden Radlbasaren die zahlreichen Radtouren auf dem Programm. Hier wurde die Sternfahrt des ADFC München am 22. April 2018 hervorgehoben, an der sich auch der ADFC Ebersberg beteiligt. „Mit der Sternfahrt soll ein Zeichen für ein "Rad-Gesetz Bayern" gesetzt werden, mit dem das ehrgeizige Ziel des "Radverkehrprogramms Bayern 2025" der bayrischen Staatsregierung erreicht werden kann“, so Karl-Heinz Schmeling, der stellvertretende Vorsitzende des ADFC Ebersberg. Karl-Heinz wird die Sternfahrt für den ADFC Ebersberg nach München führen.

Wir freuen uns auf die nun vor uns liegende Radlsaison und wünschen allen Radlern viele gesunde und schöne Radltage!

(JFr).

© ADFC Ebersberg 2018

Sponsoren:

Ihre Werbung an dieser Stelle?

Ihre Zielgruppe ist fahrradorientiert? Sie wollen Ihre Online-Werbung auf den Webseiten des ADFC Ebersberg sehen? Kontaktieren Sie uns um mehr über unsere Tarife zu erfahren.