MehrPlatzFuersRad.520x126.jpg

Weiteres Vorgehen in der Corona Krise / Juni 2020

Aktuelles

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Tourenleiter,

wie machen wir weiter in der Corona-Situation?  - Es ist nicht einfach:  Einerseits großzügige Lockerungen oder weiteres vorsichtiges Procedere? Gleichzeitig liest man in der Presse über das neue Aufflackern des Corona-Virus in Peking bzw. beim Tönnies-Schlachtbetrieb in Gütersloh.

Nach dem Treffen der Länderchefs mit der Bundesregierung am 17.6. wird das Motto für die nächsten Wochen und Monate heißen: „Mit Maske und Köpfchen“!

Also hat sich der ADFC-Ebersberg-Vorstand in seiner letzten Video-Konferenz am 12.6.2020 und nach Rücksprache mit den im Juli betroffenen Tourenleitern  für folgendes weitere Vorgehen entschieden:

1.)    Wir werden auch im Juli, - bis Freitag, 31.7.2020 -, unser Tourenprogramm lt. Flyer aussetzen, d.h. alle angesetzten Touren fallen aus, ebenso alle Kaffee- und Feierabendtouren sowie die Radlerrunde.

Auch die in der Presse angekündigte Unterstützung der Familientour der VHS Vaterstetten durch den ADFC Kv Ebersberg am 5.7. wird nicht stattfinden.

2.)    ABER:  Nachdem andere Vereine ihren Tourenbetrieb langsam wieder aktivieren, wollen wir im Juli erstmals auch 3 Gruppentouren als Test anbieten und dabei prüfen, wie wir die erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen auf Radtouren umsetzen und einhalten können.

Eine Teilnahme an diesen 3 Touren (max. 14 Teilnehmer + 1 Tourenleiter) geht nur mit telefonischer Voranmeldung beim Tourenleiter und entsprechender Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen (Maske – Abstand – Desinfektion).

3.)    Die 1. Tour wird am Mittwoch, 15.7. 9.oo Uhr sein, Start Grafing-Bhf., Gesamt: ca. 80 km, Tourleiter: Edmund Preis, die 2. Tour am Mittwoch, 29.7. 10.oo Uhr, Start Ebersberg Marktplatz, ca. 45 km, Tourleiter: K.H.Schmeling, und 3. Tour, wahrscheinlich Samstag, 25.7., MTB-Tour Nr.147, ca. 1100 Höhenmeter, Tourleiter: Mirko Meier.

Näheres zu den Touren findet Ihr auf unserer Web-Site und zu gegebener Zeit auch in der Tagespresse.

Ein Problem bei unseren Radtouren in der Corona-Situation ist die Einkehr mit einer großen Teilnehmeranzahl in Gastwirtschaften, sei es zum Mittagessen oder nur zum Kaffeetrinken oder Abendessen. Ohne eine Voranmeldung, teilweise nur schriftlich möglich, geht oft gar nichts bei den Gaststättenbetrieben oder begrenzt die Möglichkeit, überhaupt irgendwo einzukehren.

Liebe Vereinsmitglieder, ich hoffe und ich glaube, dass wir langsam wieder in die „Gänge“ kommen und da seid Ihr,   M I T    A B S T A N D   die besten Mitglieder, wenn sich jeder einzelne bemüht, die Corona-Schutz u. Hygieneregeln einzuhalten, dann können wir zusammen weiter machen !!!

In diesem Sinne Euer Vorstandsvorsitzender
Hubert Uebel

ADFC-Kv.Ebersberg e.V.

© ADFC Ebersberg 2020

Sponsoren:

Ihre Werbung an dieser Stelle?

Ihre Zielgruppe ist fahrradorientiert? Sie wollen Ihre Online-Werbung auf den Webseiten des ADFC Ebersberg sehen? Kontaktieren Sie uns um mehr über unsere Tarife zu erfahren.