T23 - Rott (ab Zorneding)


Datum:
20.05.2018

Uhrzeit:
09:00 Uhr
Ort:
 
Münchener Straße, Ecke Bucher Straße, 85604 Zorneding

Kurzbeschreibung

Schwierigkeitsgrad: Stufe 4, 15 % Schotterweganteil. Die Tour kann in Zorneding (Streckenlänge in km: 70 km, 400 hm) oder in Grafing Bahnhof (ca. 40 km, 250 hm) begonnen werden.

Wegeverhältnisse: Da ein Teil der Strecke über Feldwege verläuft ist die Tour für Rennräder nicht geeignet.

Tourenleiter ist Karl-Heinz Schmeling

Beschreibung

Von Zorneding geht es über bekannte geteerte Radwege und Nebenstrassen bis Grafing Bahnhof. Hier können sich weitere Teilnehmer an die Tour anschließen. Die Strecke ab / bis Grafing Bahnhof beträgt ca. 40 km.

Teilweise auf Schotterwegen führt die Strecke an der Attel entlang über Assling, Holzen und Dettenbach nach Rott. Hier kann an einer Führung der ehemaligen Klosterkirche St. Marinus und St. Anianus teilgenommen werden.

Nach der Mittagspause geht’s über Bruckhof und Tegernau bis Katzenreuth. Hierbei sind auch einige Steigungen zu erklimmen. Auf dem neu geteerten Staßenabschnitt, kurz vor der Abzweigung nach Katzenreuth hat man - bei hoffentlich schönem Wetter – eine tolle Aussicht bis zu den Alpen. Über Straußdorf führt die Strecke nach einer genussvollen längeren Abfahrt wieder an die Attel und nach kurzer Fahrt wird Grafing Bahnhof erreicht.

In einem Café/Restaurant in der Nähe (z. Bsp. Kugler Alm) wollen wir anschließend in gemütlicher Runde noch Kaffee und Kuchen genießen.

Zurück nach Zorneding geht es ab Ebersberg auf dem Radweg entlang der B304 über Kirchseeon und Eglharting



© ADFC Ebersberg 2018